Hygieneregeln

Liebe Gemeindeglieder,

Die Landesregierung hat eine neue Corona-Notfall-Verordnung für den Freistaat beschlossen. Sie trat mit dem 22. November 2021 in Kraft. Auch hat die Landeskirche Empfehlungen herausgegeben.

Auf Grundlage dieser Verordnungen hat der Kirchenvorstand in einer Sondersitzung (25.11.2021) Entscheidungen für unser Gemeindeleben bis auf weiteres festgelegt. Damit ändert sich in der Bethanienkirchgemeinde entgegen den aktuellen Kirchennachrichten Folgendes:

Liturgische Veranstaltungen (Gottesdienste, Andachten usw.) finden unter Beachtung der 3-G-Regel statt. Es ist Pflicht, während des ganzen Gottesdienstes eine FFP2- Maske zu tragen. Bitte haben Sie am Eingang Ihren jeweiligen Nachweis parat (Testzertifikate dürfen nicht älter als 24 Stunden sein). Test vor Ort sind auf Grund der aktuellen personellen Situation nicht möglich. Die Kontaktnachverfolgung bleibt bestehen.

Alle Gruppen und Kreise finden in der gewohnten Art und Weise bis zum 13.12.2021 nicht statt. Ersatzangebote (zum Beispiel digitale Formate) können an deren Stelle treten.

Anstelle der angekündigten Hirtenweihnacht finden am Heiligen Abend vier Christvespern statt (weitere Informationen ab dem 5.12.). Eine Teil-nahme kann nur nach vorheriger Anmeldung (wird noch bekanntgegeben) erfolgen. Es gelten auch hier die 3-G-Regelungen, das Tragen einer FFP2-Maske und die Kontaktverfolgung.

Bitte informieren Sie sich immer tagesaktuell per Homepage und Schaukästen über Veränderungen usw.

Wir wünschen allen einen besinnlichen 1. Advent

Kirchenvorstand Bethanienkirchgemeinde, 26.11.2021

Infoblatt als PDF ...

Die genannten Regeln gelten für die Räume der Bethanienkirchgemeinde. An anderen Veranstaltungsorten können andere Regeln gelten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.