🎵 „Empor zu lichten Höhen“

Freitag, 6. Juni 2022, 17.00 Uhr
Bethanienkirche (Stieglitzstr. 42)

Traditionen soll man pflegen: Nach coronabedingter Pause ist die Sächsische Bläserphilharmonie auch am diesjährigen Pfingstmontag, den 6. Juni 2022 um 17 Uhr wieder in der Bethanienkirche Leipzig zu Gast. Das Orchester präsentiert dann ein Programm in dessen Mittelpunkt der Komponist Franz Liszt steht und das wenige Tage später auch das renommierte Liszt-Festival in Raiding eröffnet. Das Gastspiel in der österreichischen Heimat des Chefdirigenten Peter Sommerer ist der Beginn einer mehrjährigen Zusammenarbeit.

„Genauso schillernd wie Franz Liszts Persönlichkeit - vom Lebemann bis hin zu den niederen Weihen - ist das eigene Changieren seiner Herkunft. Denn geboren im heute österreichischen Raiding, war er genauso deutschsprachiger West-Ungar.“, so Peter Sommerer über den Komponisten. „Mit Richard Wagner stellen wir ihm einen Titanen des Musikdramas an die Seite, dessen Streben nach emotionaler Wahrhaftigkeit beide Komponisten, bei aller Unterschiedlichkeit, eint.“

Karten erhalten Sie im Ev.-Luth. Pfarramt Bethaniengemeinde, Stieglitzstraße 42, 04229 Leipzig. Kinder bis 14 Jahren Eintritt frei. Reservierungen werden unter 0341 - 480 40 13 entgegengenommen. Restkarten sind an der Konzertkasse erhältlich.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.